Billy Nomates kündigt zweites Album “CACTI” an

Die britische Musikerin, Songwriterin und Produzentin BILLY NOMATES kündigt für den 13. Januar 2023 über Invada Records ihr zweites Album “CACTI” an. Aufgenommen hat sie das Album in ihrer eigenen Wohnung und in den Invada Studios. Tor Maries, so ihr bürgerlicher Name, zu dem Album: “Ich habe alte Drumcomputer genutzt und vieles in meiner Küche entworfen, dafür nutze ich immer die gleiche kleine Mikrotastatur. Dann habe ich die Schränke und Räume in den Invada Studios durchstöbert und dort alte Synthesizer, Keyboards und eine seltsamen Orgel gefunden und dann alle Sounds zu einem großen Experiment zusammengeführt.”

Nun gibt es mit “balance is gone” die erste Single zu hören, ein spannende Mischung auch Achtzigerjahre-Synthie-Pop und Post-Punk.

BILLY NOMATES 2022, Foto von Mercury Prize

Tracklist “CACTI” von BILLY NOMATES
balance is gone
black curtains in the bag
blue bones (deathwish)
CACTI
saboteur forcefield
roundabout sadness
spite
fawner
same gun
vertigo‘
apathy is wild
blackout signal

Artikel, die Dir gefallen könnten:
TALK SHOW – Touch The Ground
BILLY NOMATES – s/t
TALK SHOW spielen im November in Berlin
FINNA – Zartcore
KAE TEMPEST kündigt Album “Life Is A Curve” an
Podcast Folge 37 mit DRANGSAL zur “Exit Strategy”
Interview with John about the album “Nocturnal Manoeuvres”
VIAGRA BOYS – Welfare Jazz
PABLO MATISSE – Rise
PABLO MATISSE – Human Warmth
IDLES – Ultra Mono
TEENAGE WRIST – Earth Is A Hole
IDLES – A Beautiful Thing: Live at Bataclan
Gemischte Tüte mit Joe und Marc von IDLES
CROWS – Silver Tongues
LIFE – A Picture Of Good Health
THE KRIMIS veröffentlicht den Song “Dull” von kommender EP
FONTAINES D.C. – A Hero’s Death
FONTAINES D.C. – Dogrel
GIRL TONES – Rainbows and Butterflies
BEATSTEAKS – In The Presence Of…
PALBERTA – Palberta 5000
SLEAFORD MODS – Spare Ribs
Interview mit Tor Sjördén von VIAGRA BOYS zu “Welfare Jazz”
Podcast Folge 15 mit Jo von SCHUBSEN und Lisa Closer über die “Sprachfetzen” EP
KALI MASI – [laughs]
HOLE – Live Through This
Interview mit Martha und Svenja von RIOT SPEARS zum Album “BAD”
girl in red – if i could make it go quiet
AMYL AND THE SNIFFERS – Comfort To Me

BILLY NOMATES bei Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.