Randnotiz EP Cover

CrazyB & mllr – Randnotiz (EP) – Review

Als sich der Rapper CRAZYB bei mir meldet, um mir die EP “Randnotiz” vorzustellen, die er mit MLLR gemacht hat, stapelt er erstmal tief. Die Musik sei dazu gemacht, um anderen Leuten in der aktuell schweren Zeit etwas Freude zu machen. Das kann gut gemeint sein und ist dann häufig schlecht gemacht, aber von wegen. Schon im ersten Track “Wenn ich schreibe” wird klar, dass CRAZYB genau meint, was er da erzählt. Es befreit ihn kreativ zu sein und Texte zu schreiben. Damit Kohle zu machen oder den Boss raushängen zu lassen, war niemals sein Antrieb. Mit MLLR ergänzt er sich prima, gemeinsam zelebrieren sie herrlichen Old-school-Hip Hop mit aufrichtigen Texten und schön harmonischen Beats, die gut ins Ohr gehen und hochwertig produziert sind.

Ohne Marketinggeschwätz

Es geht also zum einen um den kreativen Ausdruck, den Willen etwas zu schaffen und dementsprechend keine Zeit an Idioten oder negative Dinge zu verschwenden. Aber auch die Abneigung denen gegenüber, können CRAZYB und MLLR klar zum Ausdruck bringen (“Zeichen gegen den Hass”). Dabei bleiben sie immer niveauvoll, ohne an Durchschlagskraft einzubüßen. Als Rollstuhlfahrer weiß CRAZYB sicherlich wovon er spricht, wenn er die hässlichen Gesichter von Menschen beschreibt, die nur gegen Andere ätzen. In “Takttourist” fassen die beiden die wahnsinnige Energie zusammen, die leidenschaftlich Kreative ergreift. Es geht um das Gefühl, wenn einen das Feuer gepackt hat und man nicht damit aufhören kann, bevor seine Vorstellung davon umgesetzt wurde. Egal wie viele schlaflose Nächte das mit sich bringt und ganz gleich, ob man damit Knete macht.

Musik kann heilen

Mit ihren Songs gehen die beiden herrlich unkonventionell um. Nicht jeder Refrain wird bis zum Erbrechen wiederholt, nur um ins Radio zu passen. Ob das so gewollt ist, sei mal dahingestellt, so arbeiten die beiden im Titelsong heraus. Aber es geht um die Botschaft, sein Schicksal anzunehmen und aus dem was man hat, das Beste zu machen. “Randnotiz” ist also weitaus mehr, als eine beiläufige Information. Es ist ein echter Beweis dafür, dass Musik heilen und tatsächlich durch harte Zeiten helfen kann. Also bei mir habt ihr euer Ziel erreicht.

Dauer: 24:59
Label: Eigenproduktion
VÖ: 31.01.2021

Tracklist “Randnotiz” (EP) von CRAZYB & MLLR
Wenn ich schreibe
Takttourist
Randnotiz mit Meelman
Zeichen gegen Hass
Schach
Danke
Auslaufzone
RAPresent

Artikel, die Dir gefallen könnten:
DIE P veröffentlicht Video zum Song “Niemand kann dir sagen”
Tarek K.I.Z. – Golem
Interview mit MANFRED GROOVE zum Album “Hinter der Tapete”
KUMMER – KIOX
GOLDROGER – Diskman Antishock
MÄDNESS – OG
BONAPARTE – Was mir passiert
FATONI – Andorra
THEA WOOFER – Bloß nicht mit Fremden sprechen
GOLDROGER – Diskman Antishock II
HARTZ ANGELS – Euch die Arbeit, uns das Vergnügen
Interview mit GOLDROGER zum Album “Diskman Antishock II”
RUN THE JEWELS – RTJ4
S-ERO & EIFELGANGSTA – Bis hier her… (EP)
ANTILOPEN GANG – Adrenochrom
NALI – Mondwächter (EP)
DEXTER – Yung Boomer
HAITYI – Influencer
The Art of… Covers Abreißkalender
FATONI und EDGAR WASSER veröffentlichen Video zu “Realität”
K.I.Z. veröffentlichen Video zum Song “Rap über Hass” vom kommenden Album
K.I.Z. – Und das Geheimnis der unbeglichenen Bordellrechnung
SLEAFORD MODS – Spare Ribs
MÄDNESS kündigt Album “Mäd Löve” an
NALI & MOTB – Joga Bonita
DIE P – 3,14
ZOMBIEZ veröffentlichen Video zu “Zatan Lebt!” feat. SWISS
VANDALISMUS – Bombers From Burundi
CHAOZE ONE – Venti

CRAZYB bei Facebook


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.