fleshworld - the essence has changed but the details remain

Fleshworld veröffentlichen Video zum Song “Currents And Tide”

Am 11. Oktober 2019 veröffentlicht die polnische Post-Hardcore-Math-Sludge-Band FLESHWORLD ihr neues, zweites Album “The Essence Has Changed, But The Details Remain” über This Charming Man. Das Album kann man getrost als das Gegenteil von zugänglich beschreiben, ihm im Gegenzug aber enorme emotionale Durchschlagskraft attestieren. Die fünfköpfige Band FLESHWORLD gibt es seit 2010 und ihr aktuelles Album wurde von Haldor Grunberg von Satanic Audio aufgenommen, der auch bereits mit THAW und BEHEMOTH zusammenarbeitete.

Die Band selbst äußert sich wie folgt:

„Die zweite Single zum Album und der letzte Song darauf. Wir wollten etwas Neues ausprobieren und wir denken, es bringt am meisten Spaß und gibt am meisten zurück, live zu spielen. Daher passt es, dass wir ein Live-Video dazu gemacht haben.

Die Idee, Teil von etwas zu sein, das außerhalb der eigenen Kontrolle liegt, gefiel uns bereits, als wir ihn schrieben. Das Fehlen von Kontrolle und die Angst davor, loszulassen sind die Hauptthemen des Songs. Wir begeben uns, bewusst oder unterbewusst, in Situationen, aus denen wir nicht mehr heraus kommen. Es scheint wie in unserem Urinstinkt verankert, uns Leid auszusetzen und darin Trost zu finden. Wir sind lediglich Passagiere in unseren Körpern und unserem Verstand, mit einem Funken Hoffnung an den wir uns klammern und Überbleibseln von Kontrolle, um uns den falschen Eindruck zu vermitteln, dass wir in der Lage wären zu handeln, statt einfach nur zuzuschauen, wie sich das große Szenario entfaltet.“

Tracklist “The Essence Has Changed, But The Details Remain” von FLESHWORLD
The Map
Out of Context
The Essence Has Changed
An Ontologists Nightmare
The Details Remain
75°05′59″S 123°19′56″E
Currents and Tides

FLESHWORLD bei Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.