Hört "The Alphabet Of Me" von HAKEN bei krachfink.de

Haken veröffentlichen “The Alphabet Of Me” aus kommendem Album “Fauna”

Nachdem HAKEN mit ihrem letzten Album “Virus” ungewollt einen Treffer für den Titel gelandet haben, kündigen sie jetzt ihr siebtes Album “Fauna” an. Diese Nachricht ist schon ziemlich großartig, noch dazu wird Keyboarder Peter Jones zurückkommen.

HAKEN-Sänger Ross Jennings dazu :“Beim Komponieren und Präsentieren der ersten Songskizzen, hatten wir eine “Alles ist möglich”-Mentalität, und obwohl es untypisch für HAKEN klang, war es ein Stück, das wir zu erforschen und in unseren Songkanon zu integrieren aufregend waren.Bei den Texten habe ich mich stark von einem meiner Lieblingsautoren, Philip K. Dick, inspirieren lassen. Unter Berücksichtigung des bereits bekannten, lockeren Konzepts von spirit animals, las ich noch einmal “Do androids dream of electric sheep?“ (das 1982 in den Film “Blade Runner” überführt wurde) und wusste symbolisch, dass Tiere eine Schlüsselrolle in der Geschichte spielten. Dies, zusammen mit der erneuten Betrachtung beider Filme aus dem Blade Runner-Franchise, eröffnete mir einige tiefere philosophische Themen über die Natur der Identität, die als Rückgrat für den lyrischen Inhalt gedient haben.”

HAKEN 2022, Photocredit: Max Taylor Grant

“Die Prämisse des Albums, als wir mit dem Schreiben begannen, war, dass jedem Song ein Tier zugeordnet wird. Sie alle haben etwas mit dem Tierreich zu tun, über das wir schreiben könnten, aber sie haben auch eine Verbindung zur Menschenwelt. Jeder Track hat Ebenen, und einige davon sind offensichtlicher als andere.”

Nachzuhören ist diese Umsetzung im zweiten, veröffentlichten Song “The Alphabet of Me”. Das Album “Fauna” wird am 03.03.2023.

Tracklist “Fauna” von HAKEN
Taurus
Nightingale
The Alphabet of Me
Sempiternal Beings
Beneath The White Rainbow
Island In The Clouds
Lovebite
Elephants Never Forget
Eyes Of Ebony

Artikel, die Dir gefallen könnten:
LEPROUS – Pitfalls
LEPROUS – Aphelion (Tour Edition)
GIANT SLEEP – Grounded To The Sky
Gewinnt Karten für Mogwai in Berlin, München und Heidelberg
TWELVE FOOT NINJA – Vengeance
KARNIVOOL – The Decade Of Sound Awake
THE OCEAN veröffentlichen Video zum Song “Devonian: Nascent”
BENT KNEE – You Know What They Mean
VERDERVER – Weltunter
JOHAN G. WINTHER – The Rupturing Sowle
SILVER LAKE by ESA HOLOPAINEN veröffentlicht “Ray Of Light”
NILE – Vile Nilotic Rites
DELTA SLEEP veröffentlichen Song “The Detail”
TARGET – Deep Water Flames
IMPLORE – Alienated Despair
VILE CREATURE – Glory, Glory! Apathy Took Helm
THE HIRSCH EFFEKT – Kollaps
STAKE – Critical Method
LIZZARD – Eroded
HUMANS AS ORNAMENTS – The Option To Disappear
MONUMENTS veröffentlichen Video zu “Animus”
ORANGE UTAN – Katastrophil
GÖSTA BERLINGS SAGA – Konkret Musik
PAIN OF SALVATION – Panther
WITHERFALL – Curse Of Autumn
PROTEST THE HERO veröffentlichen Video zu “Canary”
LEPROUS – Interactive Livestream im Cederberg Studio vom 09.10.2020
PUSCIFER – Existential Reckoning
Interview mit Esa Holopainen zum Album “Silver Lake by Esa Holopainen”
Interview mit Troy Sanders von Gone Is Gone zum Album “If Everything Happens For A Reason Then Nothing Really Matters At All”
LEPROUS – Malina – Stream vom 20.02.2021
WITHERFALL – Curse Of Autumn
STAKE veröffentlichen “The Weight Of Our Age”
AGO – Chroma
LEPROUS – Aphelion

HAKEN bei Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert