He Is Legend - White Bat Artwork

He Is Legend – White Bat – Review

Seit über 15 Jahren gibt es die amerikanische Rockband HE IS LEGEND bereits. Auch wenn “White Bat” das nun mittlerweile sechste Studioalbum der Band ist, werden die meisten zum ersten Mal von der Legende hören. Dabei bieten HE IS LEGEND wirklich viel an. Ganz gleich ob Hard Rock, Stoner Rock, Alternative Metal, Sludge oder sogar einige Metalcore-Elemente, das Quartett hat alles in ihrem musikalischen Bauchladen und über allem thront der überragende Gesang von Schuylar Croom.

Grunge mit Extras

Letztendlich sind die vielen unterschiedlichen Stile genau der Knackpunkt, glücklicherweise gibt Crooms Gesang “White Bat” sowas wie einen roten Faden. Deshalb klingen HE IS LEGEND auch eher wie ein Soloprojekt, denn alles, was die Band musikalisch anbietet, ist zwar einwandfrei vorgetragen, aber nicht wirklich originär, sondern altbekannt. Bei aller Zugänglichkeit fehlt es den meisten Songs von HE IS LEGEND an nachdrücklichen Momenten. Alles zündet schnell und viele Szenen lassen anerkennend aufhorchen oder sind sogar kurzfristig ergreifend (“The Interloper”, “Boogiewoman”), aber irgendwie klingt die Platte ziellos. “White Bat” ist sicherlich ein Album, das ich für die Review überdurchschnittlich oft gehört habe, bei dem ich immer Spaß hatte, von dem aber emotional vergleichsweise wenig hängenblieb.

Hohe Qualität, kein Funke

Den Post-Grunge-Stempel wollte man HE IS LEGEND schon von jeher aufdrücken. Kein Wunder, denn genau in diesen Momenten wirken sie am aufrichtigsten und am ehesten in ihrem Element (“Talking Stalker”, “Bent”, “Uncanny Valley”). Der moderne, zackige Einstieg beim Titelsong “White Bat” oder der polyrhythmische Anfangstakt von “Skin So Soft” führen auf die vermeintlich kreative Fährte, aber letztendlich gibt es auf “White Bat” atmosphärischen Grunge oder Rock, mit Ausreißern Richtung Stoner, Hard Rock und etwas Sludge. Fans, die dem Rock der Neunzigerjahre noch immer verfallen sind, werden mit “White Bat” Freude haben. Das Genre wird dadurch nicht wiederbelebt und Legendenstatus gibt es dafür auch nicht.

Für Leute, die…
auf schnelle Zündung stehen.

Dauer: 42:12
Label: Spinefarm Records
VÖ: 28.06.2019

Tracklist “White Bat” von HE IS LEGEND
White Bat
Burn All Your Rock Records
When The Woods Were Young
Eye Teeth
Talking Stalker
Bent
Resister, Resist Her
Uncanny Valley
The Interloper
Skin So Soft
Boogiewoman

Alben, die Dir gefallen könnten:
NAKED SIX – Lost The Art Of Conversation
RIPE & RUIN – Breaking Circles
OKTA LOGUE – Runway Markings
BEACH SLANG – The Deadbeat Bang Of Heartbreak City
STACY CROWNE – We Sound Electric
BRKN LOVE – s/t
THE ARTAKEES – Rush

HE IS LEGEND bei Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.