Kaak Teaserfoto 2020

Kaak veröffentlichen den Song “Schrei doch”

Stetig ernährt sich das Eichhörnchen, so oder so ähnlich hat es sich die Band KAAK aus Hannover wohl gedacht. Kontinuierlich veröffentlicht die Band einzelne Songs, alle mit eigener Handschrift und trotzdem alle unterschiedlich. Mit “Schrei doch” gibt es nun den wohl härtesten Songs bisher. Um die Energie angemessen transportieren zu können, hat sich die Band dieses Mal für eine Liveperformance entschieden, das Video wird allerdings erst nächste Woche erscheinen.

Hier findet ihr die Videos zu “Nichts ist gut genug” und zum Song “Tic Tac Toe“.

Artikel, die Dich interessieren könnten:
Gemischte Tüte mit ROGERS und MARATHONMANN
VAN HOLZEN – Regen
HIPPIE TRIM – Cult
BRAUNKOHLEBAGGER – Abbruch (EP)

KAAK im Netz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.