Kontrolle Demo Rerelease Artwork

Kontrolle – Demo (Re-Release) – Review

KONTROLLE aus Solingen beglücken uns nach ihrem überragenden Debüt “egal” mit einem Re-Release ihres in der ursprünglichen Auflage ausverkauften Demos. Puh, das klingt immer bisschen so, als ob Bands noch aufkehren, was die Küchenschabe fallen ließ. Stimmt aber in diesem Fall überhaupt nicht, denn das Synth-Punktrio hat vier vollwertige Songs und zwei Remixe am Start.

kontrolle band
KONTROLLE, 2019

Jeder gegen sich selbst

Der bissige und misanthropische Opener “Solitaire” ist Freunden von KONTROLLE schon bekannt. Man kann musikalisch und textlich von einem typischen KONTROLLE-Song sprechen. Augenzwinkernd und gleichzeitig den Kern treffend, präzise wie ein routinierter Assassine, gibt es von Sänger Daniel wieder die doppelte Packung. Er gibt harsch auf die Zwölf und gleichzeitig so Gothik-like, dass es dieses Jahr sogar eine Einladung für das WGT in Leipzig gab, da die schwarze Szene trotz Punk sehr wohl was damit anfangen kann. Das Festival wurde bisher noch nicht abgesagt.

Hier ein Otto, da ein Otto

Das stampfend-stoische “Stadt” verdeutlicht, warum es dazu kam, zumal sich KONTROLLE niemals ausschließlich für den Punk entschieden haben. Die große, kleine Stadt und die damit verbundene Enge und Ausgrenzung, wenn man nicht der dort üblichen Norm entspricht, werden von KONTROLLE in diesem Song treffend zusammengefasst. “Deine Zeit” schwillt langsam aber stetig an und prügelt sich in einem gemächlichen, aber massiv drückenden Takt zusammen, während “Nach dem Krieg ist vor dem Krieg” erschreckend aktuell ist und die pure Ignoranz der meisten Menschen auf den Tisch packt.

Kühle Remixe

Selbst die beiden abschließenden Remixe auf “Demo (Re-Release)” stellen einen Mehrwert dar. KONTROLLE verlassen sich weder auf die eine oder noch auf die andere Seite, lassen Punk und Elektro gleichwertig aufeinanderprallen. Besonders der Role Echolotse-Mix mit dem Echolot als Taktgeber – wer hätte das gedacht? – von “Nach dem Krieg ist vor dem Krieg” ist sehr gelungen und gibt dem Song eine andere Wendung und noch kältere Atmosphäre. KONTROLLE haben nicht nur einen einzigartigen Sound für sich erschaffen, auch grafisch fährt die Band eine Schiene. Spannender ist wohl nur Album Nummer 2, aber bis dahin ist das Re-Release der Demo eine faire Überbrückung.

Dauer: 28:01
Label: Holy Goat Records
VÖ: 01.04.2020

Tracklist “Demo (Re-Release)” von KONTROLLE
Solitaire
Stadt
Nach dem Krieg ist vor dem Krieg
Deine Zeit
Nach dem Krieg ist vor dem Krieg (Role Echolotse Remix)
Alle wollen zahlen (Billion One Remix)

Artikel, die Dich interessieren könnten:
Interview mit Daniel und Carsten von KONTROLLE zu “egal”
PHILEAS FOGG – Kopf, unten
MAFFAI – Zen
SCHUBSEN – Stühle rücken in Formation
BRAUNKOHLEBAGGER – Abbruch (EP)
KAPTAIN KAIZEN – Alles und Nichts
Interview mit PHILEAS FOGG zu ihrem Album “Kopf, unten”

KONTROLLE bei Facebook
Holy Goat Records bei Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.