Asche EP Coverartwork Lisaholic

Lisaholic – Asche (EP) – Review

Manches auf “Asche” stresst. Und mit Sicherheit ist das von LISAHOLIC genau so beabsichtigt. Oft ist es einfach auf die aktuellen Umstände zurückzuführen, denn das Konglomerat aus Loops, Dubstep, Rap und Clubbeats eignet sich nicht zum Herunterkommen oder für Kaffeeklatsch mit der Oma. Deren Herzschrittmacher würde mit Sicherheit aus dem Takt geraten. Wenn die Musik von LISAHOLIC eben eines nicht ist, dann leicht zu ignorieren. Gut so. Ihr Takt ist so dominant und im besten Sinne penetrant, dass man sich kaum entziehen kann und gerne anschließt. Ganz gleich, ob in englischer, spanischer, französischer oder deutscher Sprache (“Push My Button”), sie zieht mit aller Kraft nach vorne. Auch wenn ein Großteil ihrer Texte feministisch geprägt sind, hat LISAHOLIC auch darüber hinaus zu anderen Themen etwas zu melden.

LISAHOLIC, 2021 Foto von Frank Freitag

Kein Sound für schwache Kiefergelenke

Sie stupst uns mit der Nase auf die Tatsache der Vergänglichkeit (“Asche”) und feiert die Kraft von innen (“Isolation”). Extrovertiertes und introvertiertes Verhalten, beides kann ein Ausdruck für Freiheit und Selbstbestimmung sein. Ohne plump zu provozieren, nimmt LISAHOLIC absolut kein Blatt vor den Mund und scheint das komplette Umfeld unter Strom zu setzen. Statt nachdenkliche Kalendersprüche an die Wand zu hängen, rät sie zum Gras rauchen und masturbieren. Was macht ihr, wenn ihr daheim versackt? Abgesehen vom smarten Realismus, hat LISAHOLIC einen guten Humor, der jegliches Kopfschütteln vom Mainstream grinsend in Kauf nimmt und sich auf jeden Fall lieber high five mit dem Underground gibt (“Swag”).

Ödipus, du bist raus

Der Hang zu stabilen Loops ist ebenso eine schöne Metapher auf die ständige Wiederholung des Alltags oder den (langweilig vorgezeichneten) Verlauf des Lebens. Beats und Stimme sind fest miteinander verankert und trotzdem bietet sich jede Komposition – Beats wurden erstmals von ihr digital selbst produziert – aufgrund der Kraft und Dynamik auch als inspirierende Grundlage für andere MCs an. Der Gesang ist trotzdem so eigenständig rhythmisch, dass er sich auch mit anderen Beats gut vertragen würde. Auch das darf LISAHOLIC auf der Haben-Seite verbuchen. Man merkt der “Asche” EP von LISAHOLIC extrem an, dass sich die Wahl-Berlinerin vollkommen darüber bewusst ist, dass es auch um Vehemenz und den richtigen Knalleffekt geht. Sie ist angetreten, um Ärsche zu kicken und ihr Selbstbewusstsein ermöglicht ihr, perfekt die Waage zwischen Inhalt und Party zu halten. Vorbildfunktion.

Dauer: 21:18
Label: holic records
VÖ: 15.07.2021

Tracklist “Asche” EP von LISAHOLIC
Augen zu Mund auf ( extended)
Asche
Swag
Bühne frei für Elektra
Schaufensterpuppe
Isolation
Push my Button

Alben, die Dir gefallen könnten:
SIE KAMEN AUSTRALIEN – Plan Z
BABSI TOLLWUT – Rapisoden
GOLDROGER veröffentlicht Song “Brandlöcher”
BLOND veröffentlichen Video zu Song “Du und Ich”
24/7 DIVA HEAVEN – Stress
Podcast Folge 23 mit MINE zum Album “Hinüber”
KUMMER – Kiox
FATONI – Andorra
CHAOZE ONE veröffentlicht Video zu “Memento Moria / Die Welt brennt”
MÄDNESS – OG
BEATSTEAKS – In The Presence Of…
VUKOVI – Fall Better
TURNSTILE – Glow On
GOLDROGER – Diskman Antishock II
Podcast Folge 26 mit BABSI TOLLWUT über die EP “Rapisoden”
HAITYI veröffentlicht Video zum Song “XTRA DRY”
GOLDROGER – Diskman Antishock
HARTZ ANGELS – Euch die Arbeit, uns das Vergnügen
RUN THE JEWELS – RTJ4
ANTILOPEN GANG – Adrenochrom
NALI – Mondwächter (EP)
Podcast Folge 14 mit OLYMPYA zum Debüt “Auto”
K.I.Z. und das Geheimnis der unbeglichenen Bordellrechnung
SLEAFORD MODS – Spare Ribs
Podcast Folge 11 mit Finn von BAHRENFELD über die EP “Ponton”
SKINDRED – Roots Rock Riot (Re-)Release
MÄDNESS – Mäd Löve
FINNA veröffentlicht Video zum neuen Song “Wenn ich ich bin”
VANDALISMUS – Bombers From Burundi
TURNSTILE veröffentlichen Überraschungs-EP & Kurzfilm
Podcast Folge 30 mit VANDALISMUS über “Bombers From Burundi”
CHAOZE ONE veröffentlicht Video zum Song “Schattenboxen”
Maifeld Derby 2021, das Line-up steht
KOLLEGE HARTMANN – Modus Mindestlohn
Das Kate Schellenbach Experiment! veröffentlicht “Move on feat. Labrey”

LISAHOLIC bei Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.