Municipal Waste - The Last Rager Artwork

Municipal Waste – The Last Rager – Review

Die fünf Musiker von MUNICIPAL WASTE brauchen nicht lange, um mit ihrem Street-Metal die Bombe zu zünden. Deshalb reichen die 10 Minuten der EP “The Last Rager” auch aus, um ordentlich Alarm zu machen. Mit dem instrumentalen und von Riffs ordentlich festgezurrten “Wave Of Death” lassen die Thrasher ihr ‚Hallo, I bims 1 Band mit gute Laune‘ von der Kette. Beim Konzert wäre der eher gemächliche aber dringliche Ritt eine gute Gelegenheit, um sich mit dem Bierbecher noch nach vorne zu drängen und kurz wohlwollend das Soli abzunicken. Ohne Gezeter so alarmierend zu klingen, dass können auch nicht viele Bands.

Municipal-Waste-Bandfoto-2019
Municipal Waste, 2019

Gut eingespieltes Team

Von jeher Freunde des Wortspiel und nicht erst seit “The Art of Partying” offiziell mit Spaß in den Backen bekannt, legen MUNICIPAL WASTE mit “Car Nivore (Street Meat” und “Rum For You Life” ordentlich nach. Beide Songs erinnern stark an eine spaßige Version von SLAYER, nur dass die sich nicht so gekonnte gegenseitig die Bälle zuwerfen und keine so knackige Gangshouts haben. Der prägnante Gesang von Tony Forestas gibt den Songs immer wieder die gewisse Hektik und nötige Vehemenz. Der Rausschmeißer und Titelsong “The Last Rager” setzt dann mehr auf Rhythmus und Druck. Hier sticht besonders der ausscherende Bass von LandPhil Hall hervor, der das Riffgehacke etwas karikiert.

Thrashiger Snack

Insgesamt gibt es über “The Last Rager” nicht Schlechtes zu sagen, MUNICIPAL WASTE haben schon immer gerne sehr stabile EP veröffentlicht. Wie gewohnt ist das ein gutes Niveau von MUNICIPAL WASTE und natürlich wieder sehr stark am Sound der Achtzigerjahren orientiert. Für Fans auf jeden Fall ein schöner Snack bis zum nächsten Album und sicher werden auch Leute anschnappen, die die Band bisher nicht kannten. Auch das imposante Artwork, gestaltet von Brian Crabaugh, ist ein Kaufargument. Das letzte Album “Slime and Punishment” ist nun schon wieder 2 Jahre alt, wir wären bereit für einen Nachschlag in Albumform.

Dauer: 10:12
Label: Nuclear Blast
VÖ: 11.10.2019

Tracklist “The Last Rager” von MUNICIPAL WASTE
Wave Of Death
Car-Nivore (Street Meat)
Rum For Your Life
The Last Rager

MUNICIPAL WASTE bei Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.