Belzebubs_Comic Cover

Belzebubs – JP Ahonen – Review

Der Comic “Belzebubs” nimmt den Black Metal und seine untergebenen Anhänger auf’s Korn und huldigt sie gleichermaßen für ihre Konsequenz. Man merkt der “trve kvlt documentary” von JP Ahonen deutlich an, dass der finnische Zeichner und Erschaffer mit der Szene und allen Klischees vertraut ist. Und selbstverständlich sind die Zeichnungen nicht bunt, sondern durchweg schwarz-weiß gehalten. “Belzebubs” ist deutlich mehr, als eine Klolektüre. Die Charaktere und ihre Verachtung für das “normale Leben” wachsen dem Leser mit jeder Seite mehr ans Herz.

Was nicht Black Metal ist, wird zu Black Metal gemacht

Die Dialoge sind herrlich skurril, setzen Erziehung, Sexualität, Urlaub, Familienleben, Pubertät, die erste Liebe und Musik immer in den dunklen Kontext. Beispiel gefällig? Das Black-Metal-Kind Leviathan kann wegen der Monster unter dem Bett nicht schlafen. Die Black-Metal-Mutter tröstet es liebevoll: “Kein Problem, Du kannst morgen wieder mit ihnen spielen.” Und natürlich ist es den Black-Metal-Eltern auch deutlich lieber, wenn ihr Kind mit dem gerade entdeckten Feuerzeug keine Zigaretten, sondern Kirchen anzündet.

Und in der Welt der “Belzebubs” tragen alle anständigen Personen selbstverständlich ein Corpsepaint, selbst die Oma und aus Santa Claus wird Satan Claus. Die Urlaubsreise führt die Familie natürlich nach Dismayland oder mit dem Segway direkt an der Rand der Hölle – die Postkarte für die daheimgebliebenen Belzebuddies ziert ein schlüpfriges Motiv von “Beelzeboobs”. Auch viele popkulturelle Referenzen haben sich eingeschlichen – was noch nicht Black Metal ist, wird Black Metal gemacht. JP Ahonen nimmt sich da jede Freiheit.

Vom Comic zur Band

Kurioserweise ist aus dem Comic mit Kultcharakter nun eine Band geworden, das Album “Phanteon Of The Nightside Gods” von BELZEBUBS erscheint Ende April. Die dazugehörigen Videos erwecken die Charaktere aus “Belzebubs” somit zum Leben. Der Comic ist aktuell nur in englischer Sprache erhältlich, allerdings ergibt sich vieles aus den Zeichnungen. Äußerst kurzweilig, lustig, scharfsinnig und für Leute, die sich irgendwie mit Black Metal identifizieren können, ist das ein Heidenspaß!

Für Leute, die …
sich zu den Belzebuddies zählen.

Seiten: 120
Verlag: Top Shelf Productions
ISBN-10: 1603094423
ISBN-13: 978-1603094429
VÖ: 19.03.2019

Die Review zum Album “Pantheon Of The Nightside Gods” von BELZEBUS findet ihr hier

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.