Sedlmeir - Senioren gegen Faschismus

Sedlmeir – Senioren gegen Faschismus – Review

Wenn ich mir nur die Tracklist zu “Senioren gegen Faschismus” von SEDLMEIR durchlese, kriege ich schon Bock das Album zu hören. Alleine über Sinn und Unsinns des Albumtitels kann man lange nachdenken. Dann gab es noch das fröhlich plätschernde “Frau mit Hund” als ersten Vorboten und so schlichte Botschaften machen mir immer direkt gute Laune. Mir ist aber immer noch nicht so ganz klar, ob SEDLMEIR Teile des Albums nicht doch nur für sich oder auch für uns gemacht hat.

SEDLMEIR bleibt easy wie der Wind

Er konfrontiert uns mit vielen wichtigen, aber auch seltsamen Themen und Meinungen. SEDLMEIR spricht scheinbar banalen Themen eine immense Wichtigkeit zu, sodass man lieber mehrfach checkt, ob man den Ernst und die Dringlichkeit eventuell nur aus Doofheit übersehen hat (“Mindestalter”, “Jugend und Weltraum”, “?!”). Häufig erinnert mich “Senioren gegen Faschismus” an “Lindenwirtin” oder “Der Hering”, zwei der ersten Songs von HELGE SCHNEIDER. SEDLMEIR entscheidet selbst, was es wert ist besungen oder irgendwie musikalisch vertont zu werden. Der Titelsong “Senioren gegen Faschismus” ist ein launiger, ironischer Appell an die Rentnerschaft, denn wenn einer das braune Problem lösen kann, dann ja wohl die. Oder? Mit den darin (mindestens) zwei enthaltenen Ebenen disqualifiziert sich SEDLMEIR schon für jeglichen Mainstream. Leider ist nicht alles auf dem Album musikalisch so ansprechend, dass ich mich inhaltlich damit auseinandersetzen möchte, vieles wirkt nicht zu Ende gedacht.

“Senioren gegen Faschismus” ist letztendlich auch kein Album, das bahnbrechende Diskussionen anstößt oder beabsichtigt Meinungen zu beeinflussen, sondern eher eine bissige Momentaufnahme. Highlight ist für mich der Song “Mann ohne Koffer” mit seinem melancholischen treibenden Zug und dem tieftraurigen pointierten Inhalt. Leider läuft auch dieser Song aus und hat kein richtiges Ende.

Sedlmeir_A_by_Christoph_Voy
Sedlmeir, Foto von Christoph Voy

SEDLMEIR hat nicht verschissen

Aber meistens trifft SEDLMEIR genau den Nerv und schafft es mit nüchternen Worten wichtige Dinge auf den Punkt zu bringen (“Verschissen ist schnell”). Wird das musikalische Fundament dann etwas mehr angereichert und entpuppt sich ganz klar als smarter Indierock (“Die neuen Dicken”, “Easy wie der Wind”, “Mann ohne Koffer”, “Jungen in die Schule”), dann klingt SEDLMEIR auch nachvollziehbarer und nicht so abgehalftert. Der Humor von SEDLMEIR kommt manchmal von hinten um die Ecke und häufig ist er so direkt, dass man gar nicht weiß, ob er nicht doch ernst meint. “Easy wie der Wind” kann einerseits eine Verbeugung vor dem deutschen Schlagergut sein und es genauso gut lächerlich machen.

Tracklist “Senioren gegen Faschismus” von SEDLMEIR
Guten Tag
Senioren gegen Faschismus
Wenn die Sonne falsch rum scheint
Mindestalter
Jugend und Weltraum
Du nicht
Mann ohne Koffer
?!
Petra
Frau mit Hund
Jungen in die Schule
Verschissen ist schnell
Die neuen Dicken
Der Hirte
Easy wie der Wind

Dauer: 34:22
Label: Weltgast
VÖ: 27.09.2019

SEDLMEIR bei Facebook

Ebenfalls mit deutschen Texten und etwas leichter nachvollziehbar klingen VAN KRAUT auf ihrem Album “Zäune Aus Gold”, die Review dazu findet ihr hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.