Sie Kamen Australien Plan Z Artwork

Sie kamen Australien – Plan Z – Review

Die Elektro-Punker von SIE KAMEN AUSTRALIEN schicken ihren musikalisch vertonten “Plan Z” in die Welt. Seltsamerweise kann ich mich genau daran erinnern, dass ich diesen Australien-Gag (“Dieser Koffer kommt Australien”) zum ersten Mal von Karl Dall in seiner Sendung Koffer Hoffer gehört habe. Damals war ich die Einzige, die darüber im Wohnzimmer gelacht hat. Mit Humor hat es das Trio von SIE KAMEN AUSTRALIEN auch, vorausgesetzt du hast deinen auch gerne schwarz, bitter, ohne Milch und Zucker. Außerdem starkes Argument: Einer von denen hat mal bei KEINE ZÄHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFEN gespielt. Doch SIE KAMEN AUSTRALIEN sind mit Sicherheit keine Nachlassverwalter.

Genau diesen von KEINE ZÄHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFEN bekannten Vibe spürt man aber beim Song “Die Ruhe vor dem Sturm”, dann wenn sich der Sänger in Rage redet, dem sowieso schon anpeitschenden Takt den Fuckfinger zeigt und einfach den Song zu seiner Bühne für seine ausschweifende Prosa macht. Gänsehaut, ohne Witz, selbst wenn einem der schonungslos ehrliche Text gleichzeitig den Hals zudrückt.

Nicht ins Meer laufen, mit Schuhen aus Blei

Ähnlich wie KOMMANDO ELEFANT reizen SIE KAMEN AUSTRALIEN die Grenzen des Synthie-Uffta-Spektrum komplett aus. Ernsthaft schlageresk kann man “Plan Z” aber nicht finden, sich einfach nur fragen, ob gründliche Selbstreflexion mit Tanzen zusammenpasst. Wenn im Opener “Wann ist ein Mann ein Mann” paradehaft Dunkel gegen Wut kämpft und Elektro flankiert, aber nicht dominiert, dann geht der Plan bestens auf. Im Verlauf des Albums zeigt sich das Trio immer experimentierfreudiger, zieht den Elektrorahmen ganz weit auf und versucht sich an einem extremen Kontrast. Je nachdem, was man der Band abgewinnen kann, wird es dann allerdings schwieriger zu mitzuziehen. Die funkig unterlegte “Rache am System” tut sich schwer damit die Waage zu halten, wenn SIE KAMEN AUSTRALIEN eine kühle Stampfparty feiern, während vorne die pure Kritik am System mit Backpfeifen verteilt wird. Wahrscheinlich muss man noch etwas länger darüber nachdenken, wie der Begriff “Rache” in diesem Zusammenhang gemeint ist.

Es ist immerhin ein Plan

SIE KAMEN AUSTRALIEN nehmen den Albumtitel “Plan Z” durchaus ernst. Schon alleine das Z ist vieldeutig interpretierbar und genau genommen ist das Album prall gefüllt mit echten Vorschlägen, auf was man achten und wogegen man treten könnte. “Tief im Untergrund” provoziert dann, durch das bewusst punkige Stolpern, nochmal hohe Aufmerksamkeit. Letztendlich ist die einsame Insel wohl doch die Lösung und nicht der Untergrund. Rein musikalisch zeigen SIE KAMEN AUSTRALIEN mit ihrer Hakenschlagenden Komposition aber auf den Widerspruch, denn warum sollen sich eigentlich die Guten verstecken und wer definiert Gut und Böse? Die Auseinandersetzung mit Fragen, Ideen, Abgründen und Antwortvorschlägen macht auf jeden Fall Bock, manchmal schlägt der Tanzbefehl zu weit aus.

Dauer: 28: 01
Label: Eigenproduktion
VÖ: 17.09.2021

Tracklist “Plan Z” von SIE KAMEN AUSTRALIEN
Wann ist ein Mann noch ein Mann
10 Jahre
Die Ruhe vor dem Sturm
Konstante Konstanze
Dein Berlin
Sei der Trend
Rache am System
Tief im Untergrund

Artikel, die Dich interessieren könnten:
OIRO – Mahnstufe X
JOSEPH BOYS – Rochus
ULF – Es ist gut
TURBOSTAAT – Uthlande
RAZZIA – Am Rande von Berlin
DAS BLANKE EXTREM – Alles in schönster Ordnung
Gemischte Tüte mit AKNE KID JOE
Podcast Folge 30 mit VANDALISMUS über “Bombers From Burundi”
BSÍ – Sometimes Depressed… But Always Antifacist
TAUSEND AUGEN – Westend
ZIRKEL – Kreis (EP)
BLESSINGS – Biskopskniven 

SIE KAMEN AUSTRALIEN bei Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.