Soundscapism Inc Afterglow Of Ashes Artwork

Soundscapism Inc. – Afterglow Of Ashes – Review

Seit einigen Jahren veröffentlicht Bruno A. aus Berlin als SOUNDSCAPISM INC. Musik, die man als Post-Rock/Electronica/Progressive/Alt Rock einordnen kann. Nun legt er mit “Afterglow Of Ashes” etwas Neues vor und in den vorliegenden satten 58 Minuten wird einiges geboten. Frei von jeglichem Erwartungsdruck treffen Bass, Schlagzeug und Gitarren auf Synthies, Orgeln, Loops und Ukulele. Es gibt einige Gastbeiträge, auch live wird SOUNDCAPISM INC. verstärkt, aber grundsätzlich handelt es sich hier um eine Ein-Mann-Band.

SOUNDSCAPISM INC., 2021

Komplett ohne Erwartungsdruck

SOUNDCAPISM INC. hat, wie schon eingangs angedeutet, nichts zu verlieren und musiziert dementsprechend frei. Um das zu können, muss man ein gutes, kompositorisches Verständnis haben, was man an dieser Stelle bestätigen kann. “Afterglow Of Ashes” koppelt sich komplett ab und wenn man sich darauf einlässt, kann man eine entspannende Zeit mit dem Album haben. Die Melodien, ganz gleich wie sie erzeugt werden, folgen fast durchgehend dem stapelnden und mantrischen Aufbau von Techno, auch auf Gesang wird größtenteils verzichtet. Stattdessen gibt es gut platziert und angenehm dosierte Sprachsamples, die allesamt gut verständlich sind.

Manche Musiker*innen packen ja gerne mal unentzifferbares Genuschel über ihre Songs, das ist bei “Afterglow Of Ashes” anders. Selbst wenn es auf “Neon Smile” mal etwas dicker aufstampft und die E-Gitarren aggressiver erscheinen, so ist “Afterglow Of Ashes” doch niemals fordern, sondern immer entlastend und angenehm unter Strom setzend.

Hier kommt alles zusammen

Am besten hört man die feinen Differenzen tatsächlich über den Kopfhörer, was auch für den angemessenen Ausschluss der Außenwelt sorgt. Im Hinblick auf die Songlänge setzt sich SOUNDSCAPISM INC. keine Grenzen, kratzt an der Achtminutenmarke oder bleibt mal lässig kurz über zwei Minuten. “Revolutions Per Minute” streckt sich eher Richtung Prog und durchläuft mehrere Atmosphären, SOUNDSCAPISM INC. ziehen nichts unnötig in die Längen und bauen nur an, wenn die Kompositionen noch etwas mehr Atmen vertragen können. Bruno A. lässt die Stimmung herrlich entspannt ineinanderfließen, entzieht den Situationen jegliche Hektik und behandelt seine eigenen Kompositionen sehr zerbrechlich.

Neue Impulse

“Walking Out Of The Flames” erinnert schon fast an die großen Anfangswerke von DIRE STRAITS, was wahrscheinlich echt an der gelungenen Kombi von Klavier und progressiven Gitarren liegt. Dieses Album verzichtet komplett auf grobes Gepumpe, kein rücksichtsloses nach-vorne-Gedrängel oder Lärm, nur der Lautstärke willen. SOUNDSCAPISM INC. ist für diejenigen, die die schon müde vom vielen Wut ablassen sind. Für diejenigen, die Bock auf neuen, andere Impulse haben und lieber Energie tanken wollen.

Dauer: 58:07
Label: Eigenproduktion, physisch verfügbar bei Ethereal Sound Works
VÖ: 01.04.2021

Trackliste “Afterglow Of Ashes” von SOUNDCAPISM INC.
Nosedive
Revolutions Per Minute
Bone Without A Dog
Reflect Deflect Collect
Walking Out Of The Flames
Neon Smile
Earthshine
Between Wild Flowers And Garages
The Bad Batch
Vicodin Wonderland
All Sad & Done
Kopfkino (live + unplugged)

Alben, die Dir gefallen könnten:
Interview mit Troy Sanders von Gone Is Gone zum Album “If Everything Happens For A Reason Then Nothing Really Matters At All”
PUSCIFER – Existential Reckoning
65DAYS OF STATIC – replicr, 2019
HEADS. – Push
KADAVAR – The Isolation Tapes
LINGUA NADA – Djinn
SLEEP TOKEN – Sundowning
ICE DREAM SOCIAL – Daggus (EP)
GÖSTA BERLINGS SAGA – Konkret Musik
KOJ – Home
I AM THE FLY – s/t
AUA – I Don’t Want It Darker
ALL DIESE GEWALT kündigt Album “Andere” an
PAIN OF SALVATION – Panther
ALL DIESE GEWALT – Andere
THE DAMNED THINGS – High Crimes
SYSTEM OF A DOWN veröffentlichen zwei neue Songs
KILLER BE KILLED – Reluctant Hero
SIGUR RÓS – Odin’s Raven Magic
WHEEL – Resident Human
GONE IS GONE – If Everything Happens For A Reason Then Nothing Really Matters At All
SLOE PAUL – Remote
ZEMENT veröffentlichen Video zum Song “Goa”

SOUNDSCAPISM INC. bei Facebook
SOUNDSCAPISM INC. bei Bandcamp

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.