cover Millionaire - APPLZ APPLZ

Millionaire – APPLZ ≠ APPLZ – Review

Der talentierte Belgier und Apfelfetischist Tim Vanhamel meldet sich mit seinem vierten Album “Applz≠Applz” zurück. Und während er mal wieder so ziemlich jede Genreschublade aufreißt, bewahrt er sich trotzdem seinen ganz eigenen Sound. Zum Album sagt er folgendes: “Time’s up, time’s down, time’s right in time.”#fillvoidshopeatworkconsumeplanet “. Kryptisch genug, um Rückschlüsse auf seine Kreativität zu schließen und tiefgründig genug, um sich sicher zu sein, dass er auch dieses Mal nichts Halbgares abliefert.

MILLIONAIRE 2020, Foto von Hans De Prins

Das Beste aus allen Schubladen

Alles auf “Applz≠Applz” ist extrem rhythmusbetont, MILLIONAIRE würzt abwechselnd mit einer Prise Stoner Rock, Funk und/oder Soul. Dabei behält er stets die Zügel im Griff und dirigiert die Stimmungen nach seinem Gusto. Das lässige “Whiplash” funkt gegen störende jazzige Elemente an, während in “The Watchman” futuristisch verzerrter Gesang gegen klassische – und im übrigens überragend gut gespielten – Gitarrensex anstinken will. Im Vergleich zum Vorgänger gelingt ihm alles noch etwas besser, “Applz≠Applz” klingt pointierter.

Doppelter Boden

Fast unbemerkt vermengt er offensichtlich spaßige und gelöste Momente mit zynischen und teilweise bitterbösen Inhalten. Auch das gut gelaunt marschierende “Selected Garden Works” eignet sich für einen Pilztrip genauso gut, wie für eine quietschbunte Kinderserie aus den Siebzigerjahren, wenn nur der Text nicht so dystopisch wäre. Fast alles von MILLIONAIRE ist mindestens doppelt interpretierbar.

Produziert wurde “Applz≠Applz” von Josh Homme (u.a. QUEENS OF THE STONGE AGE), wer regelmäßig dessen Musik hört, wird das sofort erkennen. MILLIONAIRE ist ein Künstler, an dem sich Puristen reiben werden. Wer gerne unterschiedliche Stile hört, wird hier auf neuartige Kombinationen stoßen und zufrieden sein. Um den Albumtitel aufzugreifen, nicht jeder Apfel ist gleich ein Apfel.

Dauer: 42:46
Label: UNDAY RECORDS / ROUGH TRADE
VÖ: 06.03.2020

Tracklist “Applz≠Applz” von MILLIONAIRE
Cornucopia
Los Romanticos
Strange Days
Whiplash
The Watchman
Selected Garden Works
Applude
Can’t Stop The Noise
Dig A Ditch
Blue Mountains, White Sky
There Is A Heart Riot Going On

Alben, die Dir gefallen könnten:
LINGUA NADA – Djinn
RAKETKANON – #rktkn3
SLEEP TOKEN – Sundowning
BLACK VULPINE – Veil Nebula
WET DREAMS – s/t
ANDY FRASCO & THE U.N. – Keep On Keepin’ On
PABST – Deuce Ex Machina
ENTROPY – Liminal

MILLIONAIRE bei Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.