CROSSFAITH Species EP Artwork

Crossfaith – Species (EP) – Review

Die japanische Trancecore-Band CROSSFAITH gehört zu den wenigen Bands, die sich Häppchen wie die EP “Species” locker leisten können. Die Detonation ihres Sound ist sowieso so gewaltig, dass man auch an kurzen Attacken langen zu kauen hat.

Crossfaith-Bandfoto-2020
CROSSFAITH, 2020

Von allem das Meiste

Der Opener “Digital Parasite” ist bereits bekannt und hetzt die HörerInnen in guter alter SLIPKNOT-Tradition mit Vollgas durch den Pit. Das ebenfalls bekannte, auch schon live auf der letzten Tour im Februar 2020 erprobte, “Endorphin” ist übersät mit Elektro-Hilfsmittel, die ihre Wirkung nicht verfehlen. CROSSFAITH geben einmal mit Anlauf auf die Zwölf, die Botschaft vom Sich-verloren-fühlen, wird mit mitgrölbaren Refrains effektiv übermittelt. Ken ist wirklich ein herausragend guter Sänger, Rapper und Shouter.

Unterstützung von einem, der hauptberuflich rappt, gibt es im Song “None Of Your Business (feat. Jin Dogg). Der Inhalt ist schnell zusammengefasst – wer außer Neid und Missgunst nichts anderes vorweisen kann, soll bitte einfach mal die Schnauz halten. Die düsteren Beats harmonieren hervorragend mit den stabilen Riffwänden und auch die teils japanischen Lyrics bringen einen ganz anderen Rhythmus rein.

Vor der eigenen Tür kehren

Kerninhalt der EP ist die Menschheit, mit all ihren gemeinen Eigenheiten. Es geht um den Wunsch zu folgen, zu lauern, zu beobachten, sich zu vergleichen und über andere zu urteilen. CROSSFAITH untermauern mit der EP “Species” ihren Ruf einer brachialen Tanzmacht, aktuell das Beste, was im Trancecore unterwegs ist. Es drückt und drängelt von allen Seiten, die Japaner haben was zu sagen und ganz offensichtlich Dauerfeuer unterm Hinter, wenn es um ihre Musik geht.

Dauer: 17:27
Label: UNFD
VÖ: 22.05.2020

Tracklist “Species (EP)” von CROSSFAITH
Digital Parasite
Endorphin
Truth Of Insanity
None Of Your Business (feat. Jin Dogg)
Your Song

Artikel, die Dir gefallen könnten:
Gemischte Tüte mit Ken und Hiro von CROSSFAITH
CROSSFAITH, OCEAN GROVE und BLACK FUTURES, live im Kesselhaus Wiesbaden, 26.02.2020
OCEAN GROVE – Flip Phone Fantasy
Gemischte Tüte mit OCEAN GROVE
VUKOVI – Fall Better
THE GARDEN – Kiss My Super Bowl Ring
HOLLYWOOD UNDEAD – New Empire Vol. 1
BLEED FROM WITHIN – Fracture
GHØSTKID veröffentlichen ersten Song “Start A Fight”
CALLEJON – Metropolis

CROSSFAITH bei Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.