Alex st Joan If I Forgive EP

Alex St Joan – If I Forgive (EP) – Review

Die meisten Menschen nutzen Musik, um eine beliebige Stimmung zu erreichen oder eine aktuelle zu verstärken. Schaut man sich das Artwork zur EP “If I Forgive” von ALEX ST JOAN an, dann weiß man sofort, dass man hier fündig wird und es nicht nur mit Musik, sondern mit Kunst zu tun hat. Veröffentlicht wird über Zellephan, das Label von KAT FRANKIE. Irgendwo zwischen klassischen Balladen der Hochkaräter der Achtzigerjahre, FLORENCE AND THE MACHINE, ENYA, TORI AMOS und AMANDA BERGMAN findet die Australierin ALEX ST JOAN ihre ganz eigene Nische. Leichtfüßig, zögerlich und schon fast vorsichtig im einen Moment, dann intensiv und orchestral, den HörerInnen gefährlich nahe kommend, im nächsten Augenblick.

ALEX ST. JOAN, 2020

Kalibrierung aller Sinne

Es fällt leicht, sich schon im Opener mit der schönen Botschaft “Born To Be Gentle” ganz sanft selbst zu kalibrieren. Von musikalischer Atemberuhigung geht es weiter zum etwas dominanteren Titelsong, in dem sich Bläser und dunkle Orgeltöne duellieren. Ein Takt, der herausfordert, auch wenn der erwartete Höhepunkt ausbleibt. Die Stimmvarianz ist beeindruckend, erzeugt mühelos eine ansprechende Jackyl & Hyde-Dynamik, die live sicher schwerer herzustellen sein wird. Die schon fast unvermeidbare Klavierballade überzeugt mit dichter Atmosphäre, bei der man fast zwangsläufig den Atem anhalten muss, so fragil wirkt ALEX ST JOAN in “O Jupiter”. Eine Spannung, die über fünf Minuten gehalten werden kann und mit einem himmlischen Chor im finale jegliche Erwartungen übertrifft.

Besser als jede Progressive Muskelentspannung

Bei “Nothing To Forgive” verleihen dezente Vocodereffekte ALEX ST JOAN eine ganz neue Facette, das ist weder Pop und schon gar kein schönder Singer-Songwriter, sondern eine ganz andere Herangehensweise. Wer auf der Suche nach Ruhe und etwas Balsam für die Seele ist, der wird bei “If I Forgive” fündig. Auf jeden Fall wirksamer, als jede Progressive Muskelentspannung.

Dauer: 18:03
Label: Zellephan
VÖ: 02.10.2020

Tracklist “If I Forgive” (EP) von ALEX ST JOAN
Born To Be Gentle
If I Forgive
O Jupiter
Nothing To Forgive

Artikel, die Dir gefallen könnten:
HALF WAIF – The Caretaker
CITY AT DARK – s/t
WE WILL KALEID veröffentlichen Video zu “Lingual”
I’M NOT A BLONDE – Under The Rug
CHILDREN – Hype
HERMETRIK – Silver
SONS OF RAPHAEL – Full Throated Messianic Homage
65DAYS OF STATIC – replicr, 2019
BAXTER DURY – The Night Chancers
JULES AHOI – Dear___
GÖSTA BERLINGS SAGA – Konkret Musik
KOJ – Home
MATT COSTA – Yellow Coat
SEATEMPLES – Trópicos
AUSTIN LUCAS – Alive At The Hot Zone
JOHN STEAM JR. – Simple
LINDA RUM – Ten Feet Tall (EP)
TASH SULTANA – Terra Firma
FIBEL veröffentlichen Video zum Song “Winter”
SLOE PAUL – Remote

ALEX ST JOAN im Netz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.