Lest die Review zu "Nur noch eine Folge!: Fernsehen von A bis Zapped" von Michael Mittermeier bei krachfink.de

Michael Mittermeier – Nur noch eine Folge!: Fernsehen von A bis Zapped – Review

Mit seinem neuen Buch “Nur noch eine Folge! Von A bis Zapped” schlägt der Comedian Michael Mittermeier einen Bogen zurück zu dem Thema, mit dem ihm der Durchbruch gelang und alle etwas anfangen können: TV📺 ! Und der Mittermeier kann wieder viele, unterschiedliche Perspektiven bedienen. Auf der einen Seite huldigt er seinen TV-Heldinnen und TV-Helden absolut aufrichtig. Man nimmt ihm ab, dass er so lange auf der Couch sitzenbleibt, bis die Augen beinahe viereckig sind und dass er sich jedes noch so (un)nötige Detail seiner Serien und Lieblingsfilme merkt.

Und auf der anderen Seite hält er eben auch mit kritischer Verwunderung oder purer Verachtung nicht hinterm Berg. Dementsprechend ist also für alle etwas dabei, eine ausgewogene Mischung aus Nostalgie, Häme und seinem typischen Humor.

Haben Sie einen Auslandskrankenschein?

Sein Programm “Zapped” ist zwar schon ein Vierteljahrhundert alt, aber trotzdem sind die Jokes über die AOK, Bonanza, Derrick oder Die Schwarzwaldklinik weiterhin gut und aktuell. In “Nur noch eine Folge! Von A bis Zapped” verbindet Michael Mittermeier ebendiese Klassiker aus seinem mehrfach prämierten Kultprogramm mit der vollkommen veränderten TV- und Streaming-Welt von heute. Er findet mühelos Parallelen zwischen der Schwarzwaldklinik und Game Of Thrones, die durchaus plausibel klingen.

Und auch mit seiner Vermutung, dass wir dankbar sein sollten für die vielen, verfügbaren Programme, übertreibt er nicht. Denn mit Sicherheit hätten wir die Pandemie vor einigen Jahrzehnten, nur mit drei Programmen und Sendepause, weniger unbeschadet überstanden. Wer Mittermeier schon mal live auf der Bühne oder im TV gesehen hat, weiß, wie wichtig seine körperliche Präsenz und die unverkennbare Mimik sind. Dementsprechend zünden die Gags zwar auch schwarz auf weiß, aber man hat immer seine Stimme im Hinterkopf und sollte das Programm auf jeden Fall live sehen, um die volle Dosis zu bekommen.

Endgegner Nachwuchs

Als lose Sparringspartnerin – aus Sicht ihres Vaters wohl eher die Endgegnerin – taucht immer mal wieder seine Tochter Lilly auf. Michael Mittermeier versucht natürlich seinen Nachwuchs für die Flimmerkiste und seine Favoriten zu begeistern. Bei prallen Blockbustern wie “Kong vs. Godzilla” funktioniert das mittlerweile schon, die Faszination der Originalserie Star Trek kann sie eher weniger nachvollziehen. Ansonsten erntet er also eher Unverständnis, doch die heutige TV-Wahl seiner Tochter amüsiert und verwirrt wiederum ihn. Dieser liebenswerte Schlagabtausch schafft eine weitere, neue Assoziationsmöglichkeit.

Schwer zu beurteilen, ob man über “Nur noch eine Folge! Von A bis Zapped” auch wirklich lachen kann, wenn man nicht über so ausreichende Glotzerfahrung verfügt. Denn Mittermeier verlangt schon ein breites Spektrum, von Krimis über aktuelles Realityformat, bis hin zu Klassikern, er weiß eben über alles Bescheid.

Ein echter Mittermeier

Besonders unterhaltsam sind die persönlichen Geschichten von ihm in “Nur noch eine Folge! Von A bis Zapped”. Wie er damals den Scientologenspezi Tom Cruise aus Wetten, dass…? verscheuchte, Erinnerungen an seine eigene Kindheit oder wie der mächtige Leonard Nimoy in der ersten Reihe über die spontan übersetzten Star-Trek-Jokes von Mittermeier lachte. Und er wirft einigen Fragen auf, die eigentlich auf der Hand liegenden und trotzdem ungeklärt sind:

Warum hängt die punkige Pippi Langstrumpf eigentlich mit den langweiligsten Geschwistern der Nachbarschaft rum? Warum verfolgen wir in Deutschland die Abenteuer von Jon Schnee und nicht Snow? Und warum heißt die Cowboy-Serie Bonanza eigentlich Bonanza, wenn das Wort doch in der Serie selbst nie vorkommt? Ein Tipp, für alle, die den Michl mögen und gerne in die Kiste glotzen.

Seiten: 224
Verlag: KiWi
ISBN-10: 3462002511
ISBN-13: 978-3462002515
VÖ: 10.03.2022

Artikel, die Dir gefallen könnten:
Podcast Folge 59 mit Bärbel Schäfer über Einsamkeit
Azzurro – Eric Pfeil
Liane Moriarty – Eine perfekte Familie 
Podcast Folge 58 mit Markus Kavka über sein Buch über DEPECHE MODE
Esther Safran Foer – Ihr sollt wissen, dass wir noch da sind
Sibylle Berg – Nerds retten die Welt. Gespräche mit denen, die es wissen
Rebecca Maria Salentin – Klub Drushba: Zu Fuß auf dem Weg der Freundschaft von Eisenach bis Budapest
Alina Bronsky – Der Zopf meiner Großmutter
Christoph Amend – Wie geht’s Dir Deutschland?
Sascha Lobo – Realitätsschock: Zehn Lehren aus der Gegenwart
Danny Kringiel – Wie Hitler das Skateboard erfand
Rutger Bregman – Im Grunde gut
Patrisse Khan-Cullors – #BlackLivesMatter
Anja Rützel – Schlafende Hunde: Berühmte Menschen und ihre Haustiere
David Schalko – Schwere Knochen
Johan Harstad – Max, Mischa und die Tet-Offensive
Sarah Kuttner – Kurt
Joachim Meyerhoff – Hamster im hinteren Stromgebiet
Linus Giese – Ich bin Linus: Wie ich der Mann wurde, der ich schon immer war
Thomas Hettche – Herzfaden: Roman der Augsburger Puppenkiste
Wendy Mitchell – Der Mensch, der ich einst war
Rachel Kushner – Ich bin ein Schicksal
Anne Stern – Fräulein Gold: Schatten und Licht (Band 1)
Anne Stern- Fräulein Gold: Scheunenkinder (Band 2)
Kerstin Sgonina – Als das Leben wieder schön wurde
Sophie Passmann – Komplett Gänsehaut
Anne Stern – Fräulein Gold: Der Himmel über der Stadt (Band 3)
Martin Steinhagen – Rechter Terror: Der Mord an Walter Lübcke und die Strategie der Gewalt 
Quentin Tarantino – Es war einmal in Hollywood
Anne Stern – Meine Freundin Lotte

Michael Mittermeier bei Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.