Antilopen Gang Geldwaesche Sampler 1 Artwork 2021

Antilopen Gang – Geldwäsche Sampler 1 – Review

Auf dem ersten “Antilopen Geldwäsche Sampler 1” versammeln die drei Kerls der Rap-Crew ANTILOPEN GANG einige deutsche Musiker um sich, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende steht ein kurzweiliges Album, das echt gut dazu taugt, um die Stärken der Band auch als Neulinge zu erfassen. Auf dem Plan stehen Hip Hop, Texte mit einigen interessanten Denkansätzen (“Nazis Rein”) und eben auch mit dem KNOCHENFABRIK-Cover “Filmriss” und “Mir kann nichts passieren” zwei der neu etablierten DANGER-DAN-Klaviersongs, mit denen das Label in diesem Jahr grandiose Erfolge feierte.

Schade ist nur, dass keine einzige Rapperin dabei ist, denn die ANTILOPEN GANG ist eigentlich gut in der deutschen Rapszene vernetzt und an Gelegenheiten hätte es mit Sicherheit nicht gemangelt. Immerhin Drummerin Philo Tsoungui unterstützt die ANTILOPEN GANG, gemeinsam mit Jan Müller von TOCOTRONIC, DRANGSAL und MAX HERRE im poppigen “Mir kann nichts passieren”.

Gute Mischung, positiv klassisch

Immer mit dem Format Sampler im Kopf ist die dargebotene Vielfalt auf “Antilopen Geldwäsche Sampler 1” mehr als in Ordnung. Auf umwerfende Experimente wurde aber verzichtet, es ist schlicht eine gelungene Zusammenstellung von unterschiedlichen Songs mit wechselnden Interpreten. Der Rap der ANTILOPEN GANG ist klassisch im besten Sinne, es knallt und bumst nicht an jeder Ecke, kein Autotune und keine explodierenden Beats, die wahnsinnig triggern oder überraschen. Es geht um Politisches, Zwischenmenschliches, Reflektieren, Utopien und natürlich wird auch augenzwinkernd geflext, wie es sich für eine GANG gehört. Interessant sind besonders die zahlreichen Querverweise auf alte Songs und Texte.

Am besten im bewährten Trio

Die modernsten Songs sind wohl “DIY CEO” von PANIK PANZER und das herrlich drohende “Sí claro” von PANIK PANZER und FATONI. In diesem Song spielen sich die beiden genau auf die gleiche Art die Bälle zu, wie FATONI das mit EDGAR WASSER auf seinem derem gemeinsamen Album “Delirium” gemacht hat. Wer das mochte, dem wird das hier also auch gefallen.

Das schön in Loop gewickelte “Wer hat uns verraten” – ein Song über Wolfgang Grundmann, Ex-RAF-Mitglied, dann SPD-Mitglied – und der lässig klickende Einstieg in den Sampler mit “Uns und denen”, ragen für mich heraus. Die lateinamerikanischen Beat-Tendenzen, die immer mal wieder aufblitzen, erinnern positiv an die kubanische Hip-Hop-Band ORISHAS, falls die noch jemand kennt.

Erst ballern, danach was wünschen

Zum Abschluss gibt es dann doch noch zwei Ausreißer. Erst rufen DIE RHEINISCHEN FROHNATUREN mit “Bin ich erstmal blau” zum hemmungslosen Ballern auf dem Ballermann auf. Die Gefahr, mit diesem dicke-Eier-Song vollkommen unironisch zum echten Hit auf der Insel zu werden, ist auf jeden Fall gegeben. Ein Joke, der also nach hinten losgehen kann, SONDASCHULE hat das damals mit “Was kostet der Fisch” besser gelöst.

Den Abschluss machen DIE TOTEN HOSEN mit einer Liveversion von “Wünsch Dir Was”, ein Album, das mir damals sehr viel bedeutet hat. Und auch heute – 28 (!) Jahre später – ist der Text noch schmerzhaft wahr und letztendlich ist Wünschen und Hoffen wohl manchmal tatsächlich das Einzige, was uns bleibt.

Tracklist von “Antilopen Gang Geldwäsche Sampler 1” von ANTILOPEN GANG
Antilopen Gang – Uns und denen
Antilopen Gang & Zugezogen Maskulin – Auf sie mit Gebrüll
Antilopen Gang – Antilopen Geldwäsche
Danger Dan & Max Herre – Mir kann nichts passieren
Koljah – Nazis rein
Panik Panzer – DIY CEO
NMZS – Bau es auf
Danger Dan, Maeckes & Koljah – Kneipenschlägerei
Antilopen Gang – Wer hat uns verraten
Bobby Fletcher & Koljah – 10 von 10
Fatoni & Panik Panzer – Sí claro
Danger Dan – Filmriss
Die Rheinischen Frohnaturen – Bin ich erst mal blau
Die Toten Hosen – Wünsch Dir was (Live)

Dauer: 44:37
Label: Antilopen Geldwäsche
VÖ: 24.12.2021

Tracklist “Geldwäsche Sampler 1” von ANTILOPEN GANG
Antilopen Gang – Uns und denen
Antilopen Gang & Zugezogen Maskulin – Auf sie mit Gebrüll
Antilopen Gang – Antilopen Geldwäsche
Danger Dan & Max Herre – Mir kann nichts passieren
Koljah – Nazis rein
Panik Panzer – DIY CEO
NMZS – Bau es auf
Danger Dan, Maeckes & Koljah – Kneipenschlägerei
Antilopen Gang – Wer hat uns verraten
Bobby Fletcher & Koljah – 10 von 10
Fatoni & Panik Panzer – Sí claro
Danger Dan – Filmriss
Die Rheinischen Frohnaturen – Bin ich erst mal blau
Die Toten Hosen – Wünsch Dir was (Live)

Artikel, die Dir gefallen könnten:
ANTILOPEN GANG – Adrenochrom
WAVING THE GUNS – Am Käfig rütteln
KURT PRÖDEL – Frohe Weihnachten an alle, die das alles noch ertragen (EP)
KUMMER – KIOX
FATONI – Andorra
DISSY – Anger Baby
FATONI & EDGAR WASSER – Delirium
MÄDNESS – OG
GOLDROGER – Diskman Antishock
GOLDROGER – Diskman Antishock II
RUN THE JEWELS – RTJ4
THEA WOOFER – Bloß nicht mit Fremden sprechen
RUN THE JEWELS – RTJ4
BABSI TOLLWUT – Rapisoden (EP) 
TAREK K.I.Z. – Golem
HARTZ ANGELS – Euch die Arbeit, uns das Vergnügen
Interview mit GOLDROGER zum Album “Diskman Antishock II”
Interview mit GRAFI zum Album “Ektoplasma”
GRAFI – Ektoplasma
VANDALISMUS – Gloria und Schwefel
NALI – Mondwächter (EP)
DEXTER – Yung Boomer
BLUTHUND – StromGitarrenWutRap
VAL SINESTRA – Zerlegung
Podcast Folge 05 mit Max und Chris von VAL SINESTRA
The Art of… Covers Abreißkalender
NALI & MOTB – Joga Bonita
DIE P – 3,14
LYRICO – Reservoir Dogs
Die Geschichte der Donots: Heute Pläne, morgen Konfetti von Ingo Neumayer
DANGER DAN – Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt
Podcast Folge 30 mit VANDALISMUS über “Bombers From Burundi”

ANTILOPEN GANG bei Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.