Lest die Review zu "We Are Doomed" von BAD AFFAIR bei krachfink.de

Bad Affair – We Are Doomed – Review

Das Punk-Quartett BAD AFFAIR aus Hamburg spielt nach eigenen Angaben nicht nur Punk, sondern auch Garage-Rock. Damit kann man manchmal ein gewisses (low) Level im Hinblick auf handwerkliche Fähigkeiten verbinden, in ihrem Fall geht es eher um das intuitive Musizieren und das ansteckende Schrubben auf den Gitarren oder das ekstatische Getrommel.

Dass wir alle doomed sind, scheinen BAD AFFAIR in erster Linie erstmal nur festzustellen, richtig schlimm finden sie es offensichtlich nicht. Die Platte läuft nämlich gut rein, hakt einige Ohrwürmer ein und zieht nach vorne, als ob der Sprint jetzt erst losgehen würde und nicht eh alles schon verloren wäre.

Verdammt und Spaß dabei

“We Are Doomed” von BAD AFFAIR kratzt angenehm, ist null glattgebügelt und empfiehlt sich somit für den Pit im stinkigen Club und die ein oder andere Bierdusche. Schon der Opener “Who Are You”, zu deutsch “Wer bistn du, ey?!” dopst angenehm anstachelnd aus der Anlage. Ein kurzer, aber energisch erhobener Mittelfinger gegen alle, die meinen anderen etwas vorschreiben zu können. Es ist wirklich absurd, wenn man mal darüber nachdenkt, wie wenig man wirklich muss und wie vieles einfach nur von der Gesellschaft auferlegt ist. BAD AFFAIR appellieren auf jeden Fall an den Moment. Klingt simpel, ist aber unfassbar schwierig, denn man hängt mehr im gestern und noch mehr im morgen, statt im jetzt.

Kurzweiliger Aufstand

Die Gitarren dribbeln unvorhersehbar um den Gesang, das Schlagzeug schlägt Haken, “We Are Doomed” von BAD AFFAIR lässt kaum Luft zum Verschnaufen. Über die Anlage – Punkrock halt – klingt das teilweise etwas scherbelig und man fühlt sich durchweg, freundlich, aber immerhin, angeschrien. “I Don’t Care/Know” ist eine explosive Mischung aus der Tatsache, dass man wirklich nur weiß, eben nichts zu wissen. Macht aber nichts, wenn BAD AFFAIR dazu einen musikalischen, kurzen aber heftigen, Aufstand anstacheln. Die Platte macht echt Bock und live garantiert noch viel besser. Man beachte das durchweg beim Streaminganbieter platzierte E für explizit…

Dauer: 20:18
Label: No Sprit
VÖ: 20.01.2023

Tracklist “We Are Doomed” von BAD AFFAIR
Who Are You
No Way Out
Shape Shifter
I Don’t Care/Know
Out Of Time
Untitled
Nice Guys Finish Best
Nein
Baby, You’re A Narcissist
The Price That You Don’t Pay
Dark Prospects
Wrecking Ball
We Are Doomed

Artikel, die Dir gefallen könnten:
WAUMIAU – Krawall
DAS BILDUNGSBÜRGERTUM – Die Gewaltfrage
KEM TRAIL – Acht Cola Acht Bit
LOSER YOUTH – Warum haust du dich selbst
PASCOW – Sieben
SCHERBEN- Domestiziert
AKNE KID JOE – Die große Palmöllüge
DAS BLANKE EXTREM – Unheimlich nette Leute 
TEAM SCHEISSE – Ich habe dir Blumen von der Tanke mitgebracht (jetzt wird geküsst)
ZYMT veröffentlichen Video zu “Was kannst du für Armin Laschet tun”
AKNE KID JOE erklären “Die große Palmöllüge”
Gemischte Tüte mit AKNE KID JOE
MAFFAI – Zen
TEAM O – Tales From The Lockdown
Interview mit Daniel von MAFFAI zu “Zen”
Interview mit DEUTSCHE LAICHEN zur EP “Team Scheiße”
VANDALISMUS – Gloria und Schwefel
ACHT EIMER HÜHNERHERZEN kündigen Releaseshow für 2021 an
BAZOOKA ZIRKUS – Ach, das könnte schön sein
THE SCREENSHOTS – 2 Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee
POGENDROBLEM – Ich-Wir
SORRY3000 – Warum Overthinking dich zerstört
SEDLMEIR- Senioren gegen Faschismus
ODD COUPLE – Universum Duo
SCHARPING – Powerplay (EP)
BAD RELIGION – Age Of Unreason
Audio-Interview mit Dr. Marco Pogo von TURBOBIER über die Bierpartei
REIZ – Das Kind wird ein Erfolg
Interview mit THE SCREENSHOTS zu “2 Millionen Euro mit einer einfachen Idee”
DETLEF – Supervision
Folge 07 – Der krachfink.de Jahresrückblick 2020 mit Sarah und Matti von AKNE KID JOE Teil 2
PETER MUFFIN -Dose Scheiße
KRASSER FAHRSTIL, ENNOLICIOUS, PADDELN OHNE KANU – Mit Abstand am besten
Podcast Folge 20 mit Linus Volkmann und Akne Kid Joe
MISSSTAND – Bon Apathie

BAD AFFAIR bei Bandcamp
BAD AFFAIR bei Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert