Marco Pogo Gschichtn Artwork

Marco Pogo – Gschichtn – Review

Wenn Dr. Marco Pogo – seines Zeichens Arzt, Musiker, Politiker, Unternehmer und jetzt auch Autor – ein Buch namens “Gschichtn” ankündigt, dann erwartet man in erster Linie natürlich “bsoffene Gschichtn”. Aber weit gefehlt, denn nur mit Saufen wäre der Wiener sicher nicht dahingekommen, wo er aktuell steht. Dementsprechend holt er auch etwas weiter aus, erzählt von seinen Auslandsaufenthalten (aka AuslandSAUFENhalten) mit TURBOBIER in China, aber auch seiner Erfahrungen in Russland und USA mit den anderen Bands THE GOGETS und JM KANES, bei denen er noch aktiv und erfolgreich war.

Man vergisst ja so viel mit der Zeit

Generell erfährt man, vor allem zwischen den Zeilen, von “Gschichtn” einiges Neues über den Doktor und seine Lebensweise. Und wie schon in seinem Song “VHS” vom letzten Album “King Of Simmering” angedeutet, rauscht das Leben leider tatsächlich wie ein Film an einem vorbei. Und so eignet sich ein Buch auch dazu, sich an das ein oder andere später doch noch erinnern zu können. Der Pogo schreibt so, wie der Pogo spricht, aber eben leider nicht im Dialekt, weil sonst viel einfach gar nicht verstehen würden.

Einige sprachlichen Besonderheiten lasse sich schlichtweg aber nicht ersetzen, weshalb es ein Glossar gibt, in dem Begriffe wie “Watschn” mal ordentlich erklärt werden. So richtig in die Karten lässt sich Marco Pogo dann aber doch nicht schauen. Natürlich wäre es interessant gewesen, wie sich TUROBIER überhaupt gegründet haben, warum es mit den anderen Bands zum Aus kam. Aber zumindest über die Entstehung der Bierpartei wird beleuchtet.

Und auch die Fragen, wie es sich eigentlich nonstop, auch im dunklen Konzertsaal, mit Sonnenbrille lebt und wie gefährlich es wirklich ist, in einem Gefängnis zu spielen, werden beantwortet. Den richtig heißen Scheiß hebt er sich für die “Bierografie” auf.

Die Geschichten ufern nicht aus, Marco Pogo fängt lediglich Anekdoten ein. Diese beziehen sich aber, wie eingangs angedeutet, nicht nur auf seiner Erfahrungen als Musiker und professioneller Biertrinker. Er erzählt auch den ein oder anderen Schwank aus der Notaufnahme, lässt und etwas hinter die politischen Kulissen blicken und deutet sogar seine jugendliche Partysozialisierung an.

Man bekommt den Eindruck, dass Marco Pogo zwar das Risiko und das Abenteuer nicht scheut, aber doch immer (versucht) möglichst klug zu handeln und die Oberhand zu behalten. Im Mittelteil finden sich einige Fotos, korrespondierend zu den “Gschichtn”, die auch beweisen, dass der Pogo gar nicht mal eitel ist. Es ist schon hilfreich, wenn man das bisherige Schaffen von Marco Pogo kennt. Dann ist “Gschichtn” eine durchaus kurzweilige Lektüre, ein Hörbuch wäre noch besser.

Seiten: 136
Verlag: Seifert
ISBN-10: 3904123491
ISBN-13: 978-3904123495
VÖ: 25.10.2021

Artikel, die Dir auch gefallen könnten:
TURBOBIER – Live in Wien
GET JEALOUS veröffentlichen Video zum Song “Wannabe Skater”
LYGO – Lygophobie
Podcast Folge 02 mit Marco Pogo von TURBOBIER über die Bierpartei
AKNE KID JOE – Die große Palmöllüge
LOSER YOUTH – Warum haust du sich selbst
DETLEF Supervision
Podcast Folge 27 mit JK und JB vom Label “Ladies & Ladys”
27 Jahre DONOTS – “Heute Pläne, morgen Konfetti” – Die Show
SLIME – Wem gehört die Angst
Gemischte Tüte mit AKNE KID JOE
MAFFAI – Zen
Interview mit Daniel von MAFFAI zu “Zen”
Interview mit DEUTSCHE LAICHEN zur EP “Team Scheiße”
VANDALISMUS – Gloria und Schwefel
ACHT EIMER HÜHNERHERZEN kündigen Releaseshow für 2021 an
BABSI TOLLWUT – Rapisoden (EP) 
BAZOOKA ZIRKUS – Ach, das könnte schön sein
THE SCREENSHOTS – 2 Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee
POGENDROBLEM – Ich-Wir
SORRY3000 – Warum Overthinking dich zerstört
SEDLMEIR- Senioren gegen Faschismus
ODD COUPLE – Universum Duo
SCHARPING – Powerplay (EP)
BAD RELIGION – Age Of Unreason
REIZ – Das Kind wird ein Erfolg
Interview mit THE SCREENSHOTS zu “2 Millionen Euro mit einer einfachen Idee”
DONOTS – Birthday Slams Live! – Review
THE BABOON SHOW – I Never Say Goodbye (EP)
EVERYTHING IN BOXES – Heather (EP)
DAN GANOVE – Schlafzimmerblick
MISSSTAND – Bon Apathie
Interview mit Sibbi und Panzer von ITCHY zur Bandbiografie
TEENAGE BOTTLEROCKET – Sick Sesh!

TURBOBIER bei Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.