teaser_krachfinkpodcast_Alarmsignal-3-Bild-von-Andi-Langfeld

Podcast Folge 48 mit Alarmsignal über “Ästhetik des Widerstands”

Wann ist ein Punk ein Punk? Eine Frage, die sich ALARMSIGNAL nach über 20 Jahren nicht mehr stellen. Steff und Bulli sprachen mit krachfink.de anlässlich des Albums “Ästhetik des Widerstands” über die Anfänge der Band, die Texte auf dem aktuellen Album, die manchmal explosive Bandchemie, die (abgelegten) Ideale, die ersten englischen Songtexte, Features, Ethik im Umgang mit brisanten Themen, Punk-Ästhetik, gute Leute mit schlechten Wahlentscheidungen, Beeinflussung des Nachwuchses, den Zustand der Kulturlandschaft, warum die Band im Verfassungsschutzbericht stand und wie Bulli sich um seine Bildung bemüht.

Ihr findet den krachfink.de Podcast außerdem noch bei Spotify, Deezer, Google Podcast und überall wo es Podcasts gibt, hört mal rein.

Alben, die Dir gefallen könnten:
ALARMSIGNAL – Ästhetik des Widerstands
MÜLLHEIM – fun
TEAM SCHEISSE – Ich habe dir Blumen von der Tanke mitgebracht (jetzt wird geküsst)
DIE CIGARETTEN – Emotional Eater
THE BABOON SHOW – Oddball EP-Set
RAUCHEN – Nein
ANNA ABSOLUT – 2×3
DIE CIGARETTEN – Crashkid (EP)
THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERAUM – Gefühle
TOT – Lieder vom Glück
REIZ – Das Kind wird ein Erfolg
RAUCHEN – Gartenzwerge unter die Erde
AKNE KID JOE – Die große Palmöllüge
GUMMO – Pessimist Forever
MESSER – No Future Days
Podcast Folge 39 mit DŸSE zum Album “Widergeburt”
DIE ARBEIT – Material
KALLE – Ey!
SCHARPING – Powerplay
DESOLAT – Onmyōdō
SCHALKO – Cool
ZYMT veröffentlichen Video zu “Was kannst du für Armin Laschet tun”
BOB MOULD – Blue Hearts
OMA OKLAHOMA veröffentlichen Video zu “Straßen”
Interview mit THE SCREENSHOTS zu “2 Millionen Euro mit einer einfachen Idee”
MELVINS – Working With Gods
KRASSER FAHRSTIL, ENNOLICIOUS, PADDELN OHNE KANU – Mit Abstand am besten
Interview mit Martha und Svenja von RIOT SPEARS zum Album “BAD”
24/7 DIVA HEAVEN – Stress
THE PIGHOUDS – Hilleboom

ALARMSIGNAL bei Facebook

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.